Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Eine Seite zurück
Zur Startseite
E-Mail
Zur Anmeldung
Priestewitz
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Kindergärten und Schule

 

Neue Schul- und Kita-Coronaverordnung zum Schuljahresstart

Am 24.08.2021 wurde die neue Schul- und Kita-Coronaverordnung verabschiedet, die zum 26.08.2021 in Kraft tritt.

Ziel bleibt die Gewährleistung des Präsenzunterrichtes. Im neuen Schuljahr gilt für alle wieder die Schulbesuchspflicht. Eine Befreiung ist nur noch mit ärztlichem Attest möglich.

Zutrittsverbot und Testungen für Schule und Kitas

Personen ist der Zutritt zum Gelände der Schulen oder Kindereinrichtungen untersagt, wenn sie nicht durch einen Test nachweisen, dass keine Infektion mit SARS-CoC-2 besteht.
Unterhalb einer stabilen sieben-Tage-Inzidenz von 10 gilt für den Zutritt an Schulen und Kindertageseinrichtungen eine einmal wöchentliche Testpflicht. Oberhalb der 10er Inzidenz bleibt es bei der zweimaligen Testpflicht pro Woche.

Ausgenommen von dieser Regelung sind die betreuten Krippen- und Kindergartenkinder, sowie sie begleitende Personen zum Bringen und Abholen. Sie dürfen sowohl das Außengelände als auch das Gebäude ohne Testnachweis betreten. Hierbei sind die Bring- und Abholsituationen so zu gestalten, dass ein längerer Aufenthalt im Gebäude oder auf dem Außengelände vermieden wird. Bei längeren Aufenthalten greift das Zutrittsverbot.

Testpflichten gelten nicht für Personen, die nachweisen, dass sie über einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-CoC-2 verfügen oder die von einer SARS-CoC-2-Infektion genesen sind.

Die Maskenpflicht an Schulen setzt ab einer Inzidenz von 35 ein, außer im Primarbereich (Grund- und Förderschulen).

Beim Aufenthalt in Kindertageseinrichtungen und auf dem Außengelände ist grundsätzlich von allen einrichtungsfremden Personen ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Zugang zur Grundschule und zu den Kindereinrichtungen ist Personen nicht gestattet, wenn sie

• mindestens eines der Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, starker Schnupfen,
Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust, oder
• die sich auf Grund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen.

Zeigen Kinder eines dieser Symptome, dürfen sie die Einrichtung bis 48 Stunden nach Abklingen derselben nicht besuchen.
Dies gilt jedoch nicht, wenn durch eine ärztliche Bescheinigung oder einen am selben Tag durchgeführten Test mit negativem Ergebnis nachgewiesen werden kann, dass keine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht.


gesonderte Schutzmaßnahmen in den ersten beiden Schulwochen (06.09. - 19.09.2021)

- zweimalige Testpflicht pro Woche für Schüler, Lehrer, gesamtes Schul- u. Hortpersonal bei einer Inzidenz unter 10
- dreimalige Testpflicht bei einer Inzidenz über 10
- verschärfte Maskenpflicht bei einer Inzidenz über 10


Hinweis zu Schulanfangsfeiern

Zur Schulanfangsfeier entfällt die Testpflicht sowohl für die zukünftigen Erstklässler als auch ihre Begleitpersonen, wenn sie das Schulgelände betreten. Alle weiteren Hygieneschutzmaßnahmen (u.a. das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske) haben Bestand. Detaillierte Informationen zum Ablauf der Feiern werden von den Schulen an die Eltern weitergegeben.

Die komplette Schul-und Kita-Coronaverordnung finden sie hier:

Weiterführende, zusätzliche Hinweise erhalten Sie von den jeweiligen Einrichtungen. 
Für Rückfragen stehen Ihnen die Kinderhausleitungen sowie die Schulleitung gern auch telefonisch zur Verfügung:
Grundschule Priestewitz Tel. 035249 / 71999
Kita Baselitz Tel. 035249 / 71204
Kita Böhla Bahnhof Tel. 035249 / 71220
Hort Lenz Tel. 035249 / 71348
Kita PriestewitzTel. 03522 / 38818
 
© Gemeinde Priestewitz
Zur Druckansicht