Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Eine Seite zurück
Zur Startseite
E-Mail
Zur Anmeldung
Priestewitz
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Ausblick - mögliche Maßnahmen bei Unter- oder Überschreitung des Inzidenzwertes

 

Weitere vorsichtige Lockerungen oder auch die Rücknahme der bereits gewährten kann der jeweilige Landkreis oder kreisfreie Stadt abhängig von den Inzidenzzahlen gewähren.

Mögliche Maßnahmen bei Unterschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 100 im Freistaat Sachsen und im Landkreis oder kreisfreien Stadt an fünf Tagen in Folge:

  • Click & Meet im Einzel- und Großhandel nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum. Erlaubt ist maximal ein Kunde pro angefangenen 40 Quadratmeter Verkaufsfläche. Unterstützungsbedürftige Personen und Minderjährige zählen nicht mit.
  • Individualsport alleine oder zu zweit und in Gruppen von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen.
  • Öffnung von weiteren körpernahen Dienstleistungen wie Kosmetik- und Tattoo Studios mit wöchentlicher Testung des Personals. Kunden müssen einen tagesaktuellen negativen Covid-19-Schnell- oder Selbsttest vorlegen.
  • Öffnung von botanischen Gärten, Zoos und Tierparks mit vorheriger Terminbuchung. Gleiches gilt für die Öffnung von Museen, Galerien und Gedenkstätten.

Weitere Öffnungen kann der Landkreis oder die kreisfreie Stadt erlauben, wenn nach den ersten Öffnungsschritten der 7-Tage-Inzidenzwert auf 100.000 Einwohner im Freistaat Sachsen und im jeweiligen Landkreis oder Kreisfreien Stadt 14 Tage lang insgesamt nicht erhöht hat:

  • Außengastronomie mit vorheriger Terminvereinbarung. Sitzen mehrere Hausstände an einem Tisch, ist ein negativer, tagesaktueller Covid-19-Schnell- oder Selbsttest notwendig.
  • Die Öffnung von Kinos, Theatern, Opern- und Konzerthäusern, Konzertveranstaltungsorten, Musiktheatern, Musik-, Kunst- sowie Tanzschulen. Bedingung ist ein negativer, tagesaktueller Covid-19-Schnell- oder Selbsttest für Besucher.
  • Kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport im Außenbereich. Teilnehmer müssen einen negativen, tagesaktuellen Covid19-Schnell- oder Selbsttest vorlegen.
  • Bibliotheken.

Mögliche Maßnahmen bei Unterschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 50 im Freistaat Sachsen und im Landkreis oder kreisfreien Stadt an fünf Tagen in Folge:

  • Öffnung des Einzel- und Großhandels mit Kundenbeschränkung.
  • Kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen (maximal 20 Personen) im Außenbereich.
  • Ab dem 15.03.2021: Öffnung von Zoos, botanischen Gärten und Tierparks sowie Museen, Galerien und Gedenkstätten ohne Terminvereinbarung.

Weitere Öffnungen kann der Landkreis oder die kreisfreie Stadt erlauben, wenn nach den ersten Öffnungsschritten der 7-Tage-Inzidenzwert auf 100.000 Einwohner im Freistaat Sachsen und im jeweiligen Landkreis oder Kreisfreien Stadt 14 Tage lang insgesamt nicht erhöht hat:

  • Öffnung der Außenbereiche der Gastronomie ohne Terminvereinbarung und ohne Testpflicht für Gäste.
  • Öffnung von Kinos, Theatern, Opern- und Konzerthäusern, Konzertveranstaltungsorten und Musiktheatern ohne Testpflicht für Besucher.
  • Kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport im Außenbereich ohne Testpflicht für Teilnehmer.

Mögliche Maßnahmen bei Unterschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 35 im Freistaat Sachsen und im Landkreis oder kreisfreien Stadt an fünf Tagen in Folge:

  • Lockerung der Kontaktbeschränkungen: Es dürfen sich in der Öffentlichkeit und im privaten Raum bis zu drei Hausstände mit insgesamt maximal zehn Personen treffen. Kinder unter 15 Jahren bleiben unberücksichtigt.

Rückfallregelung/Verschärfte Maßnahmen bei Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwert auf 100.000 Einwohner im Freistaat Sachsen und im jeweiligen Landkreis oder kreisfreien Stadt:

  • von 50 Neuinfektionen an drei aufeinanderfolgenden Tagen: ab dem zweiten darauffolgenden Werktag gelten wieder die Regelungen für eine Inzidenz zwischen 50 und 100 (Aufhebung durch Landkreis/kreisfreie Stadt)
  • von 100 Neuinfektionen an drei aufeinanderfolgenden Tagen: der Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt muss die Lockerungen ab dem zweiten darauffolgenden Werktag wieder aufheben. Zeitgleich müssen Ausgangsbeschränkungen (Verlassen der Unterkunft nur mit triftigem Grund) und ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit eingeführt werden. Zudem gelten erneut die Kontaktbeschränkungen von einem Haushalt und maximal einer weiteren Person. Kinder unter 15 Jahre bleiben unberücksichtigt.


Sind die maßgeblichen Inzidenzwerte an drei aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten, treten Ausgangsbeschränkungen und Alkoholverbot ab dem zweiten darauffolgenden Werktag ebenso wieder außer Kraft wie die strengeren Kontaktbeschränkungen.

Die zuständigen kommunalen Behörden können abhängig von der regionalen Infektionslage verschärfende Maßnahmen ergreifen.

 
© Gemeinde Priestewitz
Zur Druckansicht