Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Eine Seite zurück
Zur Startseite
E-Mail
Zur Anmeldung
Priestewitz
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles

 

Abfallkalender 2020

Alle Bürger, welche bisher keinen Abfallkalender erhalten haben, können sich noch bis zum 17.01.2020 beim Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal melden.
Entweder telefonisch unter 0351/40404560, schriftlich per E-Mail an info@zaoe.de, per Fax 0351/40404350 oder postalisch mit vollständiger Angabe von Name und Anschrift.

Der Kalender wird Ihnen dann nachgeliefert.

 
 

Termin Gemeinderatssitzung

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch, dem 29.01.2020, um 19.00 Uhr in der Gemeindeverwaltung Priestewitz statt.

Dazu laden wir alle Einwohner unserer Gemeinde herzlich ein.

 
 

Tierbestandsmeldung 2020

 
 

Buchungsstart für SCHAU REIN! – Woche der offenen Unternehmen Sachsen

Ab dem 13. Januar 2020 können sich Schüler wieder zur SCHAU REIN!- Woche der offenen Unternehmen Sachsen unter www.schau-rein-sachsen.de anmelden. Die sachsenweite Initiative bietet vom 9. - 14. März 2020 Schülern ab der 7. Klasse der Oberschulen, der Gymnasium und Förderschulen die Möglichkeit, Einblicke in den Arbeitsalltag von über 220 Unternehmen und Institutionen aus dem Landkreis Meißen zu gewinnen und sich frühzeitig über Ausbildungs- und Studienangebote sowie berufliche Perspektiven in der Region zu informieren.

Vielfältige Angebote, wie Betriebsbesichtigungen, Technikvorführungen oder die Herstellung kleiner Werkstücke geben Schülern die Gelegenheit herauszufinden, welche Arbeitsabläufe und Tätigkeiten sie in ihrem Wunschberuf erwarten und ob diese den eigenen Interessen und Stärken entsprechen. Geschäftsführer, Mitarbeiter und Auszubildende geben dabei gern Auskunft über Anforderungen und Voraussetzungen für den jeweiligen Beruf.

Für einzelne Kommunen des Landkreises Meißen werden SCHAU REIN! - Tage (siehe Internetlinks in Infobox) angeboten, so dass die Schüler mehrere Berufsbilder auch in ihrem Heimatort erkunden können.

In der zweiten Januarwoche werden an alle Schülergruppen SCHAU-REIN! - Magazine verteilt, in denen sie die Angebote im Landkreis Meißen und zu den SCHAU REIN! - Tagen sowie zahlreiche zusätzliche Informationen rund um die SCHAU REIN! - Woche finden.

9.3.2020 SCHAU REIN!-Tag in Riesa
10.3.2020 SCHAU REIN!-Tag in Ebersbach
10.3.2020 SCHAU REIN!-Tag in Großenhain
10.3.2020 SCHAU REIN!-Tag in Gröditz
11.3.2019 SCHAU REIN!-Tag in Klipphausen
11.3.2019 SCHAU REIN!-Tag in Meißen
11.3.2020 SCHAU REIN!-Tag in Nossen
12.3.2019 SCHAU REIN!-Tag in Lommatzsch
12.3.2019 SCHAU REIN!-Tag in Radeburg
12.3.2019 BiT Coswig/Radebeul

 
 
Kostenfreier Fördermittel- und Finanzierungsprechtag in der Wirtschaftsförderung Region Meißen (WRM) GmbH

Die Sächsische AufbauBank (SAB) bietet am 6. Februar 2020 im Landkreis Meißen eine individuelle Beratung zu den Förderprogrammen des Freistaates Sachsen vor Ort an.

Der Beratungstag findet in den Räumen der WRM GmbH, 01662 Meißen, Neugasse 39/40 - 1. Stock von 9:00 bis 16:00 Uhr statt.
Eine Anmeldung für Existenzgründer und Unternehmen ist telefonisch oder per E-Mail bei der WRM GmbH möglich. Bitte senden Sie uns die ausgefüllte Vorabinformation, bis spätestens zur Anmeldefrist, an post@wrm-gmbh.de zu.

Kontaktdaten & Information
Mail: post@wrm-gmbh.de
Telefon: 03521/ 47608-0
Anmeldefrist: 3. Februar 2020
Termin: 6. Februar 2020
Vorabinformation: www.wirtschaftsregion-meissen.de/aktuelles/veranstaltungen.html

 
 

Vorhaben: Erweiterung der Kita Priestewitz durch einen Anbau in 01561 Priestewitz, Strießener Straße 12, Flst.-Nr. 291/1 der Gemarkung Priestewitz

Erweiterung_der_Kita_Priestewitz

Am 30.08.2018 reichte die Gemeinde Priestewitz dieses Vorhaben zur Prüfung und Erteilung des positiven Votums beim Dresdner Heidebogen ein. Das positive Votum des Koordinierungskreises wurde uns am 09.11.2018 mitgeteilt. Somit konnten wir am 29.11.2018 beim Landratsamt Meißen den Fördermittelantrag nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung der LEADER – Entwicklungsstrategien (RL LEADER / 2014) stellen.

Die geplanten und beantragten Ausgaben belaufen sich auf 355.948,66 € (brutto). Bei einer 80 % Förderung ergibt sich eine beantragte Zuwendung über 284.758,93 €.

Das Vorhaben umfasst insbesondere die Errichtung eines neuen Anbaus an der Südfassade und die Erneuerung der Fußbodenbeläge in 3 Räumen des Bestandsgebäudes. Durch den Anbau soll im Erdgeschoss ein Speiseraum für unsere Kinder der Einrichtung entstehen. Im Obergeschoss sollen dringend benötigte Sanitäreinrichtungen und ein Personalraum geschaffen werden.

Dieses Vorhaben wird im Rahmen der LEADER-Entwicklungsstrategie mit dem Ziel der Erreichung einer ausgewogenen räumlichen Entwicklung der ländlichen Wirtschaft und Gemeinschaften, einschließlich der Schaffung und des Erhalts von Arbeitsplätzen unterstützt. Mit der Schaffung des Anbaus an die Kindereinrichtung werden die Bedingungen für die Kinder und Arbeitsbedingungen für unser Personal erheblich verbessert.

 
 

Zuwendung des Freistaates Sachsen für Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen gemäß Teil B der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger (RL KStB)

Die Gemeinde Priestewitz konnte auf Grund der ausgereichten Zuwendungen gemäß RL KStB Teil B im Jahr 2018 folgende Straßenbaumaßnahmen durchführen:

Instandsetzung Gehweg im Zuge der Instandsetzung K 8552 OD Böhla

Bauende: 20.11.2018
Bauausführende Firma: Tief- und Kulturbau Mühlbach GmbH, 01561 Lampertswalde/OT Mühlbach
Gesamtkosten: 189.564,45 €

Kosten der Teilmaßnahme Instandsetzung Gehweg: 149.396,41 EUR

Erträge durch das Land Sachsen: 86.184,93 EUR
Erträge aus Kostenbeteiligungen Dritter: 1.023,00 EUR

Eigenmittel Gemeinde Priestewitz: 62.188,48 EUR

Diese Maßnahmen wurden mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Sächsischen Abgeordneten des Landtages beschlossenen Haushaltes.

Sachsenwappen
 
© Gemeinde Priestewitz
Zur Druckansicht